Hinschenfelde
Neubau eines Wohnhauses
in Hamburg-Wandsbek

BAUHERR

GbR Hinschenfelde

BGF

3.908 qm

BAUZEIT

2008 - 2009

 

Mit dem Neubau eines Wohnhauses in Hamburg-Wandsbek entstanden 24 Appartements für Menschen mit Behinderungen, 15 barrierefreie Seniorenwohnungen und eine Wohn-Pflege-Gemeinschaft für Demenzkranke.

Die bestehende Wohnbebauung aus den 1960er Jahren ermöglichte eine Nachverdichtung mit einem viereinhalb-geschossigen Gebäude im KfW-40-Standard.
Neben der Ambulantisierung von Menschen mit Behinderungen stellt das Projekt den Generationenwechsel im gewohnten Umfeld in den Mittelpunkt.

Zwei Treppenhäuser und großzügige Erschließungsbereiche ermöglichen Kommunikation und Zusammengehörigkeit. Im Erdgeschoss dienen Gemeinschaftsräume und ein Beratungsbüro dem Gemeinschaftsleben der Bewohner sowie der Nachbarschaft.

Im Zuge des Neubaus wird die Energieversorgung der gesamten Wohnanlage auf ein Nahwärmenetz mit eigener Stromversorgung über eine Kraft-Wärme-Kopplung umgestellt.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok